Aktuelle Posts - Forum Spielpädagogik e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Wir erarbeiten derzeit das "Praxishandbuch Spielpädagogik"

Forum Spielpädagogik e.V.
11 September 2019
Die große Publikation unserer Mitglieder, das "Praxishandbuch Spielpädagogik", geht in die Erarbeitungsphase. Das überzeugende, praxisnahe Konzept steht. Hier ein Überblick:

Praxishandbuch Spielpädagogik
Hrsg. Ulrich Baer, Günter Kistner, Marietheres Waschk
Friedrich Verlag Hannover, 2020
Das Praxishandbuch Spielpädagogik beantwortet alle methodischen Fragen zur Planung und Durchführung von Spielaktionen und Spielstunden – überall dort, wo Spiel mit Bildungsinteressen oder einfach zur Unterhaltung und Geselligkeit eingesetzt wird:
in der offenen Jugendarbeit, im Jugendverband, in der Schule, Heimerziehung und Projektarbeit – mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen – auch in der Ausbildung, in der therapeutischen Praxis, in der Familienberatung und der Erwachsenenbildung.

Leicht lesbar werden alle Aspekte einer umfassenden Spieldidaktik mit über 60 konkreten Fragestellungen behandelt, z.B.:
   • Wie plane ich eine Spielaktion zu einem bestimmten Thema?
   • Was muss eine wertschätzende Spielleitung alles beachten?
   • Wie stelle ich ein Spielprogramm zum sozialen Lernen zusammen?
   • Wie können wir einen Computerspieletest durchführen?
   • Was bedeutet „spielpädagogische Empathie“ im praktischen Berufsalltag?
   • Wie bauen wir lebhafte Spiele in unser Ferienprojekt ein?
   • Wie kann ich auf kreative Weise die Wirkung meiner Spielstunde auswerten?

Eine Fülle von praktischen Tipps durchzieht das gesamte Buch. Von der richtigen Spielauswahl bis zur effektiven Organisation von Spielmaterial. Alle Beiträge und Ratschläge stammen von erfahrenen Spielpädagogen, die sie in ihrer langjährigen Berufspraxis gewonnen haben.
Natürlich kommen auch die allgemeinen Fragen zur Spielförderung nicht zu kurz, wie z.B. der Nutzen des Spiels bei der Entwicklung regionaler Bildungslandschaften oder welche Rolle die Spielpädagogik in der erziehungswissenschaftlichen Aus- und Fortbildung spielt.
Aktuell diskutierte spielpädagogische Themen werden mit ihren Pro- und Contra-Positionen zur Sprache gebracht. Das wichtigste spieltheoretische Wissen präsentiert das Handbuch auf besonders leserfreundliche Weise: mit über zwanzig Portraits historischer und aktueller Pädagogen.

Das Praxishandbuch Spielpädagogik entsteht in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen FORUM SPIELPÄDAGOGIK e.V.. Es erscheint voraussichtlich in ca. einem Jahr.
Bei Interesse an einer Mitarbeit können Sie sich an Ulrich Baer, Grüngürtelstr. 10, 50996 Köln wenden.


Zurück zum Seiteninhalt